Quellgeister: Donaueschingen hui, Furtwangen pfui!

Touristische Highlights sind natürlich und kulturell an einem Ort verwurzelt. Das ist auch in Donaueschingen so. Was aber kommt dabei heraus, wenn Attraktionen glauben auf Reisen gehen zu müssen?

Stadt der Fürstenberger feiert ihre sanierte Donauquelle

„Quellgeister: Donaueschingen hui, Furtwangen pfui!“ weiterlesen

Bier500 unter fast freiem Himmel

Das baden-württembergische Zentralevent zum 500jährigen Jubiläum des Reinheitsgebotes fand im Freilichtmuseum in Neuhausen ob Eck statt. Zusammen mit Donaubierland und der Hirschbrauerei Honer war das experimentale Geschichtsdorf Gastgeber für die Brauer mit Leib und Seele, die ihren traditionellen Weizenbieranstich feierten. Eigentlich ein idealer Ort für „a größers Handwerkerfeschd“. Aber erstens kommt’s anders, zweitens…

„Bier500 unter fast freiem Himmel“ weiterlesen

Tuttlingen: Erlebnisraum Baustelle

Wer jetzt was von touristischen Sehenswürdigkeiten, klassischer Kultur und so lesen will, darf gleich wieder wegklicken. Denn jetzt gibt’s Einblicke in die Donaustadt für Mülltouristen.

Kreativ mit Gruben, Dreck und Trollen

„Tuttlingen: Erlebnisraum Baustelle“ weiterlesen

Wann laust mich der Affe?

Wer schon immer mal eine Antwort auf diese elementare Frage wollte, ist auf dem Affenberg bei Salem im Bodensee-Hinterland genau richtig. Er ist insbesondere ein hervorragendes Ausflugsziel für Familien.

„Wann laust mich der Affe?“ weiterlesen

Hopfen. Malz. Kurpfalz: eine Bierreise

Die Kurpfälzer sind nicht verlegen, dem Genießen – also der Sünde ohne Reue – das Wort zu reden: „Esse un Trinke is aach schaffe“. Da startet es sich doch besten Gewissens in eine Genussfahrt.

Wir tauchen mit einem alten Postbus in das 500jährige Jubiläum des Reinheitsgebotes ein und lernen die Kurpfalz als Bierregion kennen. Das simple Protokoll klingt dröge: drei Tage, sechs Brauereien, 19 verkostete Biersorten und keine Ahnung wieviel Wirtschaften. Besser der Reihe nach: „Hopfen. Malz. Kurpfalz: eine Bierreise“ weiterlesen

Mit dem Postbus-Oldie durch die Kurpfalz

Qualität braucht Zeit. Ein Postbus-Oldie Baujahr 1947 ist da genau das richtige Reisegefährt für eine Tour durch die Rhein-Neckar-Region.

Rund um die kurpfälzischen Städte Mannheim, Schwetzingen und Heidelberg kann man eine Menge über Bier erfahren. Das gilt im wahrsten Sinne des Wortes, denn sowohl für Bier (oder Wein) als auch für die Fortbewegung gilt: Qualität braucht Zeit. „Mit dem Postbus-Oldie durch die Kurpfalz“ weiterlesen