Porträt Stefan Blanz

tourstory.de steht für News in Sachen Reisemobile und Camping – und für Geschichte und Kultur in Süddeutschland

Gegründet wurde tourstory.de als persönlicher Blog des Publizisten Stefan Blanz. Ursprünglich wurde er angelegt, um Inhalte zu veröffentlichen, die in anderen Projekten nicht sinnvoll platziert werden konnten.

Doch seit 2016 hat sich tourstory.de zum Journal für Reisemobile, Geschichte, Genuss, Kultur und Ausflugsziele weiter entwickelt und ist eines unserer Hauptprojekte geworden.

Unterwegs sind wir oft mit Reisemobilen, die einen unserer Themenschwerpunkte bilden und uns regelmäßig von verschiedenen Herstellern für Recherchen zur Verfügung gestellt werden.

Zu den Reisemobilen gehört aber auch unser Dethleffs Bus, den wir aktuell restaurieren und unsere Zeitmaschine in die Geschichte des Reisens darstellt.

Geschichte gehört auch zu unseren Themen, wenn wir unterwegs sind. Wir interessieren uns für die Historie von Menschen und Orten und wie sie ihren Weg in die Gegenwart geprägt hat. Zu diesem Spektrum zählen auch kulturelle und kirchliche Stätten. Für Bewegung sorgen Wanderungen und Wirtshausbesuche gehören ebenfalls dazu.

tourstory.de steht für persönliche Wahrnehmung, Geschichte(n) erzählen und nützliche Tipps

Als “Wanderschwabe”, freiberuflicher Autor, Redakteur, Blogger, Verleger, WordPress-Entwickler oder Print-Designer geht es mir wie den meisten Reisenden: ich bin unterwegs, weil ich wissen will, was hinterm Berg ist und halte auch nicht hinter demselben, wenn es darum geht, Erlebnisse, Wissen und Reisetipps zu teilen.

Meine beruflichen Projekte drehen sich meist um (über-)regionale Themen, nachzulesen auf der Agenturseite von Blanzelot.

Für die Berichterstattung nutze ich auch gerne die Möglichkeit zum Gastbloggen. Dazu gehören themenrelevante Magazine von Kollegen oder auch Multiautoren-Plattformen zur freien Anwendung. Und im Gegenzug freuen wir uns über Gastautorinnen und Gastautoren.

Views: 6239