Dieter Schütz / pixelio.de

Beziehungsstatus: Schluss jetzt!

Wenn Beziehungen schon keine Zukunft mehr haben, dann sollte wenigstens das Schlussmachen ein Spaß werden.

Ann Wältin hat auf Twitter ordentlich einen losgetreten, als sie fünf Sprachbeispiele von Akademikern gebracht hat, die sich von ihrem/r nicht mehr ganz so Geliebte/n trennen wollen. Die Community hat’s begeistert – auch andere Berufe. Deshalb alphabetisch die TOP 50 der fachkraftgerechten Schlussmachfloskeln fürs Phrasenschwein:

Allgemeinarzt*: Der Nächste bitte.
Anästhesist: Unsere Beziehung ist eingeschlafen.
Archäologe: Ich finde nichts mehr an Dir.
Astronom: Leider bist du nicht mehr der hellste Stern an meinem Himmel.
Auditor: Da sind zu viele Nichtkonformitäten in der Rezertifizierung.
Ballonfahrer: Die Luft ist raus.
Banker: Deine Gefühle sind zu volatil, ich sehe keine Dividenden, ich steig aus.
Bergsteiger: Ich seil mich ab.
Camper: Wir müssen unser Wohnmobil verkaufen.
Chemie: Da ist keine Verbindung mehr zwischen uns.
Clown: Schluss mit lustig.
Elektriker: Da herrscht keine Spannung mehr.
Ernährungsberater: Ich hab‘ Dich satt.
FDPler: besser keine Beziehung, als eine falsche Beziehung.
Frauenarzt: Ich will in unserer Beziehung keine weiteren Abstriche mehr machen.
Historiker: Das mit uns ist Geschichte.
Holzfäller: *Kettensägengeräusch*
Intendant: Das miese Stück nehmen wir jetzt mal vom Spielplan.
Jesusfreak: Es ist vollbracht.
Karnevalist: Die Karawane zieht weiter.
Kosmetikerin: Weiter mit mir zusammen sein kannst Du dir abschminken.
Lehrer: ICH beende die Beziehung.
Linguist: Du bist Perfekt für mich.
Literaturwissenschaftler: Unsere Liaison hat ihre Endzeitlichkeit überschritten.
Logopäde: Ich will kein Wort mehr von Dir hören.
Lokführer: Bitte aussteigen, der Zug endet hier.
Maler: Der Lack ist ab.
Mathematiker: Es gibt einfach keinen gemeinsamen Nenner mehr.
Meteorologe: Wolke 7 hat sich aufgelöst.
Metzger: Du bist mir Wurst.
Modedesigner: Ich finde Dich nicht mehr anziehend.
Modeverkäufer: Es passt nicht.
Musiker: Wir harmonieren einfach nicht mehr.
Optiker: Ich sehe keine Zukunft für uns.
Pathologe: Die Beziehung ist tot.
Personal Coach: Ich sehe unsere reproduktive Fitness bei null.
Pfarrer: Wir haben uns heute hier zum letzten Mal versammelt.
Politiker: Diese Koalition ist gescheitert.
Polizist: Einsatz beendet.
Programmierer: public static boolean love() { return false; }
Psychologe: Mir ist wichtig zu hören, was Du dabei empfindest, wenn ich die Beziehung beende.
Pyrotechniker: Die Flamme in mir ist erloschen.
Regisseur: Und cut!
Schaffner: Der Zug ist abgefahren.
Schreiner: Bei uns ist einfach der Wurm drin.
Sportmoderator: AUS, AUS! DAS SPIEL IST AUS!
Statiker: Die Beziehung hat keine stabile Basis.
Steuerberater: Du bist eine außergewöhnliche Belastung, ich setze Dich ab.
Tierarzt: Ich glaube unsere Beziehung ist schon lange vor die Hunde gegangen.

Bitte gewünschtes Geschlecht selbst gendern. Foto: Dieter Schütz / pixelio.de

Aufrufe: 89

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.