Eriba Touring auf dem Caravan Salon 2023

Eriba Touring: die Kult-Caravans noch bunter, noch vielfältiger

Der Eriba Touring wartet im Modelljahr 2024 mit zwei neuen, mittleren Grundrissen und fröhlichen Lackierungen in der Reihe Colour auf.

Bisher gab es beim Eriba Touring nur groß und klein. Der Kult-Caravan sorgte 2019 für Furore, als man das garagentaugliche Konzept des kurzen Wohnwagens mit Hubdach auf das acht Meter langes Schiff des 820ers übertrug. Ab 2024 bekommt die Design-Serie mit bunten Häuten und den Eriba Touring 642 und 630 noch zwei Zwischenlängen mit 5,30 Meter langen Aufbauten – auf Wunsch auch mit Schlafdach.

Schön bunt hier

„Nugget Gold“, „Tango Red“ und „Harbour Blue“ heißen die bunten Farben, durch die der Eriba Touring 2024 den beliebten Retro-Look des Fahrzeugs mit modischen Farben verbindet. Zugleich kann die Farbwahl für ein harmonisches Äußeres beim Gespann sorgen. Die Gestaltungslinien setzen sich auch im Interieur fort: Die in Gelbtönen gehaltene Linie “Memphis” gibt es im Nugget Gold Touring, während die Wohnwelt Tulsa das Tango Red aufnimmt und Orlando im Harbour Blue für Frische sorgt. Das verspricht farbenfrohe Ferien im Eriba Touring.

Zwei neue Grundrisse in mittlerer Größe

Grundrisse Eriba Touring 630 und 642
Alle Fotos und Grafiken: (c) Hymer GmbH & Co. KG, Komposite: tourstory.de

Die Gesamt- und Aufbaulängen von 6,46 Meter und 5,32 Meter sind bei beiden Modellen identisch. Die neuen Eriba Touring-Grundrisse mit mittlerer Größe unterscheiden sich im wesentlichen durch die Längsbetten im 642er und das Heckquerbett im 630er. Im Eriba Touring 630 kommt der zusätzliche Raum dem Küchenblock und dem Sitz in Fahrtrichtung links durch größere Längen zugute. Er wird auf dem Caravan Salon 2023 erstmals vorgestellt.

Möglich: Schlafdach statt Hubdach

Zu den Neuerungen gehört auch das optionale Schlafdach. Es wird wie bei anderen Reisemobilen auch im Eriba Touring hochgeklappt und ersetzt dann das traditionelle Hubdach. Diese Möglichkeit macht auch die kleineren Caravans familientauglich, erhält die Stehhöhe, wo sie gebraucht wird und die kompakten Maße, wenn es in die Garage geht.

Eriba Touring ist preisgekrönt

Hymer ist bekannt als innovativer Taktgeber der Branche, insbesondere wenn es auch um Design-Highlights geht. Insofern verwundert es nicht, dass gerade der Eriba Touring immer wieder ausgezeichnet wird. 2023 gab’s gleich zwei Preise: den European Innovation Award für zwei neue Ausstattunglinien udn die Detailgenauigkeit und mit sehr ähnlicher Begründung den German Design Award.

Die Jury fasst genau das zusammen, was auch für die Käuferschaft den Kern dieser Caravans ausmacht: “Die neue ERIBA-Touring-Generation besticht innen wie außen mit vielen schönen und sinnvollen Details für ein zeitgemäßes Camping-Vergnügen, hält an ihrer beliebten und bewährten Designsprache mit ihrer markanten stromlinienförmigen Ästhetik aber fest.”

Views: 849

Hinterlasse doch einen Kommentar