Dethleffs Trend I 7057 EBL

Winterfeste Familienburg: Dethleffs Trend I 7057 EBL

Mit dem Dethleffs Trend I 7057 bekommen wir das erste Mal ein vollintegriertes Reisemobil unter unsere Fittiche. Entsprechend gespannt war ich auf neue Erfahrungen.

Dethleffs Trend I Frontansicht Der Trend I 5057 EBL wartet zunächst mit den typischen Charakteristika eines Integrierten auf: ordentliche Breite, Panoramafenster ums Fahrerhaus, Hubbett und Winterfestigkeit. Auf 2,33 m Breite wartet ein geräumiges Interieur, das sich im Dethleffs Trend I 7057 EBL über knapp 7,5 m erstreckt. Natürlich lässt sich auf der Rückwand auch ein Fahrradträger montieren, so dass man auf stattliche acht Reisemeter kommt.
Dethleffs Trend I an der Wallfahrtskirche Birnau

Vater und Sohn auf Wintertour

Mein Sohn und ich machen eine Wintertour Richtung Bodensee. Unser Ziel: die schwäbisch-alemannische Fasnet. Hier bewährt sich gleich die große Heckgarage. Er nimmt unseren Bollerwagen komplett auf, wir müssen ihn nicht zusammenklappen. Auf unserer Straßenfasnet-Tour am Schmotzigen Donnerstag durch Konstanz ist er ein gutes Pausenfahrzeug für meinen Sohn.

Kind im Bollerwagen vor Dethleffs Trend I

Stofftiere auf Ablage im Dethleffs Trend I Die Ablagen sind vielleicht eher für Smartphones, Bücher oder Zeitschriften gedacht, aber jedem das Seine…

Die Mitte im Dethleffs Trend I 7057 EBL: die Sitzecke

Der Grundriss spiegelt in erster Linie das, was Dethleffs für seine Reisemobile beansprucht: Familienfreundlichkeit. Im Trend I 7057 EBL wird das besonders beim Tisch, um den sich bekanntlich alle scharen und der schön gelöst wurde.

Sitzgruppe Es ist die Besonderheit im Dethleffs Trend I 7057 EBL: zwei gegenüberliegende Sitzbänke schaffen Raum für eine große Tischplatte, um die sich sechs bis acht Personen setzen können.

Tischscharnier im Dethleffs-Trend-I Dennoch bleibt die Nutzung flexibel. Denn die Tischplatte lässt sich sowohl in der Länge halbieren als auch auf dem (einzigen) robusten Standfuß verschieben. Bei der Harmonisierung von Funktion und Design hat man sich reingehängt und hochwertige Scharniere eingesetzt, die in der Platte versenkt sind. Das gibt der hellen Oberfläche mit Ausnahme eines dünnen Schlitzes mehr optische Geschlossenheit.

Frühstückstisch Der Wohnbereich lässt sich mithilfe einer Schiebetür vom Schlafbereich trennen.

So kann man nicht nur schön gedeckte Tische für viele Familienmitglieder und Gäste schaffen, sondern mit einem halbierten Tisch auch einen breiten Durchgang zum Fahrerhaus oder das Hubbett. Ein flexibles Konzept, das überzeugt und viele Nutzungsoptionen bereit hält. Optisch unterstützt wird das Ensemble durch das Waschbeton-Design des Bodens. Das schafft eine gewisse Eleganz und Krümel schreien nicht gleich das Auge an.

Spielendes Kind im Dethleffs Trend I 7057 EBL

Und die Beifahrersitze?

Für die Fahrt lassen sich die Unterschränke der Sitzbänke verkleinern. Das Rückenteil mit dem Rohrgestell für die Nackenstützen wird eingesteckt. Für vier Schlafplätze gibt es also auch vier Mitfahrerplätze mit Dreipunktgurten.

Tisch und Mitfahrersitz

Kochspaß für Freizeit-Kulinariker

Es gilt zwar nicht für alle Wohnmobilisti, aber mir gefallen L-Küchen auf der Fahrerseite mit gegenüber liegendem Kühlschrank. Diese Anordnung fügt sich meist harmonisch zusammen mit dem Nachbarmobiliar, schafft viel Raum zum Kochen und es ist immer noch ausreichend Platz im Gang, um aneinander vorbei zu kommen. Die drei Schubladen unter dem Herd, die Hängeschränke darüber und weitere Fächer am Kühlschrank bieten genug Raum für Geschirr und Lebensmittel. Gut gefallen mir die beiden Schienen, die in die Rückwand der Dusche versenkt wurden und in die man eine Ablage oder Haken einhängen kann. Durch das Arbeitsbrett, mit dem passgenau die Spüle überdeckt werden kann, gibt es viel Platz zum Schnippeln.

Kochstelle im Dethleffs Trend I 7057 EBL Mit großzügiger Arbeitsfläche und drei Kochstellen lässt sich im Dethleffs Trend I 7057 EBL auch aufwändiger kochen

Toilettentür

Multifunktionale Raum(auf-)teilung bei Bad und Schlafplätzen

Im Dethleffs Trend I 7057 EBL gibt es zwei Einzelbetten im Heck, die man mit Hilfe einer zusätzlichen Matratze zu einer großen Liegewiese mit etwa 2,10 x 2,0 m erweitern kann. Das Hubbett im Fahrerhaus mit 1,95 x 1,50 m liefert zwei weitere Nachtlager, so dass dem érholsamen Schlaf einer Familie nichts im Wege steht. Pfiffig ist das Konzept des Bads mit zusätzlichen Raumteilern. Mit einer Schiebetür am Ende der Einzelbetten kann man den Schlafraum vom Rest des Interieurs trennen. Die Toilettentüre öffnet nach außen und zugleich als Türe zum Wohnbereich schließen, so dass man ein Bad aus Dusche und Toilette über die komplette Fahrzeugbreite hat. Darüber hinaus hat die Dusche eine Doppelschwingtüre. Es ist also möglich, dass zwei Personen das Bad gleichzeitig benutzen können, z.B. zum Duschen und Zähne putzen.

Dusche und Toilette

Dethleffs Trend I 7057 EBL in der blauen Stunde Der Dethleffs Trend I 7057 EBL macht auch nachts eine gute Figur

Gasflaschen

Trotz Wintertour kein Schlitten

Der Dethleffs Trend I 7057 EBL ist mit einem konventionellen Fach für zwei 11 kg-Gasflaschen mit Truma DuoControl CS ausgestattet, die beim Umschalten auf die zweite Flasche auch ein Signal am Panel ausgibt. Für ausgedehnte Sommertouren ist das wunderbar, im Winter ist man aber meist gefprdert, durchzuheizen, was etwa alle drei Tage einen Gasflaschen-Wechsel bedeutet. Hier wäre ein Schlitten hilfreich, auf dem man die Flaschen aus dem Gasfach heraus ziehen kann. Wenn man im Winter mitten in der Nacht die hintere Flasche wechseln muss, ist das ziemlich unangenehm. Alternativ käme auch eine Dieselheizung in Frage.

Dethleffs Trend I 7057 EBL am Bodensee

Der Dethleffs Trend I 7057 EBL, ein Ganzjahres-Reiseheim ohne Schnickschnack

Der Grundriss mitsamt seiner geräumigen Aufteilung macht den Dethelffs Trend I zum familienorientierten Reisemobil, das ganzjährig ein gemütliches Zuhause bietet. Zu den Eigenschaften zählen in erster Linie Funktionalität, Wohnlichkeit, Robustheit und Erschwinglchkeit. Jede aktuelle Design-Neuerung einzubauen, wäre da eher gegenläufig. Mit einem Basispreis von 61.500,00 Euro bringt der Dethleffs Trend I alle diese Eigenschaften mit. Besonders der Sitzbereich mit dem klappbaren und verschiebbaren Tisch verleihen dem Dethleffs Trend I 7057 EBL hohe Flexibilität bei der Nutzung, die auch noch recht chic ist. Das Design schafft dabei Charakter, bleibt aber auch klar und zurückhaltend. So bleibt Entfaltungsraum für die Besitzer.

Aufrufe: 713

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.