Globe Traveller Falcon 2XS

Globe Traveller Falcon 2XS: autarkes Vanlife in der Lounge auf Allrad-Power

Der Globe Traveller Falcon 2XS ist ein innovativer Autarkie-Vanlifer mit Potential für Abenteurer.

Der Globe Traveller Falcon 2XS gehört zu den Grundrissen in Vans, die ein umklappbares Lounge-Sofa mit einem Heckbad kombinieren. Andere Beispiele für diese Grundidee sind der Joy Rider oder der Thor Talavera, der auch Allrad-Antrieb bietet. 4×4 einschließlich Automatik gibt es auch im Falcon 2XS im VW Crafter auf nur sechs Metern Länge. Das Layout ist dabei konsequent auf zwei Personen ausgelegt, was den Luxus im Chassis einschließlich der (optionalen) Crafter-Assistenzsysteme auch im Interieur ermöglicht.

Durchschuss mit Schlafbereich
Alle Fotos: Globe Traveller; Composit: tourstory

Lounge-Sofa zwischen Naturmaterialien

Gemütlichkeit ist angesagt, wenn es ums Wohnen im kompakten Van geht. Der Falcon 2XS besticht durch eine luxuriöse Innenausstattung, in deren Zentrum ein Lounge-Sofa steht, das nachts zum Bett umgebaut wird. Allerdings ist das Bett nur 1,90 Meter lang und passt somit nicht in die Kategorie 6m Kastenwagen mit 2 m-Bett Wie alle Globe Traveller ist auch der Falcon 2XS handgefertigt, was eine hohe Wertigkeit beim Ausbau garantiert. Sichtbar wird das auch an den eingesetzten Naturmaterialien, deren Arrangement Naturnähe mit Komfort verbindet.

Für Solidität und Winterfestigkeit sorgt der Doppelboden, der wegen des extra hohen Daches ausreichend Stehhöhe übrig lässt. Zum Konzept des Globe Traveller Falcon 2XS gehört im Innenraum auch eine fest installierte Dachklima-Anlage, um in alle Wetterlagen reisen zu können. Beheizt wird der Globe Traveller Falcon 2XS mit einer Dieselheizung von Truma, die in Serie mit Heizungs- und Füllstands-Kontrollset ausgeliefert wird, aber auch per iNET gesteuert werden kann.

Blick über Küchenblock auf Lounge im Globe Traveller Falcon 2XS

Langer Küchenblock und Heckbad

Zu den Vorzügen dieses Grundrisses gehört ein langer Küchenblock, den Globe Traveller mit einem Gas-Keramikkochfeld – von DYNACOOK serienmäßig ausliefert. Möglich ist aber auch eine gasfreie Variante des Falcon 2XS, die dann mit Induktionsfeld als Kochstelle ausgerüstet wird. Im Heckbad steht eine chemiefreie Clesana-Toilette auf der Serienliste.

Wie alle Reisemobile mit solch einem Grundriss besteht ein Nachteil in der im Schlafmodus fehlenden Zugänglichkeit einiger Küchenfächer und den Kletterbedarf beim Toilettengang. Wer damit leben kann, bekommt ein innovatives und repräsentatives Zuhause (oder auch Office) auf vier Rädern.

Der Globe Traveller Falcon 2XS ist bei Bedarf ein kleines Autarkie-Monster

Das Modell nach einem Falken zu benennen, setzt die polnische Vanlife-Manufaktur aus Krakau glaubwürdig um. Denn die Allrad-Basis des Crafters ist mit der Automatik auf hohe Agilität ausgerichtet. Zugleich verstärkt Globe Traveller den Falcon 2XS mit einem leistungsstarken Autarkiepaket. Zu den Features gehören standardmäßig ein – optional auch zwei – Photovoltaik-Paneele mit 160/320 Watt Leistung. Die Energie wird in einer (oder zwei) LiFePO4-Batterien mit einer Gesamtkapazität von 200/400 Ah eingespeist. Mit an Bord ist ein Wechselrichter, wahlweise mit 1800 W oder 2300 W Leistungskapazität. Für Konnektivität sorgt ein WiFi-Router von Peplink

Fazit: Naturnahes Camping und mobile Office im Falcon 2XS

Der Globe Traveller Falcon 2XS ist besonders geeignet für Individualisten und Paare, die eine Investition von rund 140.000 Euro nicht scheuen müssen und ein schickes und vielseitiges Kraftpaket direkt ab Hersteller wünschen, um nicht nachträglich mit einem Autarkiepaket auszurüsten. Das ist einfach “VW Bus” anders gedacht.

Weiterführende Links: Joy Rider, Thor Talavera

Views: 1058

Hinterlasse doch einen Kommentar