LMC Tourer Lift Ford H 664 G

LMC Tourer H664G: Teilintegrierter mit Hubbett auf Ford Transit

Auf der Jahrespressekonferenz hat LMC Caravan für das Modelljahr 2024 den teilintegrierten LMC Tourer H 664 G vorgestellt.

Der teilintegrierte LMC Tourer H664G ergänzt die bestehende Tourer-Reihe um einen 7,05 Meter langen und 2,32 Meter breiten Aufbau auf einem Ford-Chassis. Der Ford Transit wurde jüngst bei LMC bereits bei den Innovans eingeführt und erweist sich zunehmend nicht nur wegen seiner guten Verfügbarkeit als echte Alternative zum Marktführer. Auch der Fahrkomfort und die Assistenzsysteme im Ford Transit finden viel Zuspruch. Dennoch gibt es die Tourer Lift-Reihe auch mit Modellen anderer Chassis-Hersteller.

Nachhaltiger Leichtbau bietet Schlafkomfort mit Hubbett

Das neue Angebot des LMC Tourer H664G gehört zur Reihe der Liftmodelle mit Hubbett. LMC legt den Fokus zukünftig auf die etwas höher gebauten Lift-Teilintegrierten mit Schlafplatz zum Herunterfahren. Das sorgt für Flexibilität, maximale Raumnutzung und Komfort. Das Hubbett über der Sitzgruppe bietet eine Liegefläche von 95 x 200 cm.

Grundriss LMC Tourer H664G
Der Grundriss des LMC Tourer H 664 G; Grafik und Foto unten: (c) LMC Caravan

Im Heck befinden sich beliebte Einzelbetten mit 2,0 und 1,85 Metern Länge, die sich zu einer großen Liegewiese mit 2,08 Metern Breite ergänzen lassen. Der Grundriss wird weiterhin charakterisiert durch eine L-Küche hinter der Halb-Dinette mit gegenüberliegendem Kompressor-Kühlschrank und im Bad durch ein verschiebbares Waschbecken.

LMC legt den Schwerpunkt auf Leichtbau. Obwohl die Gesamthöhe inkl. GPS-Antenne auf 2,82 Meter kommt, soll es bei diesem 3,5 Tonnen-Gefährt keine Zuladungshindernisse geben: “Der Tourer ist einer der leichtesten teilintegrierten Wohnmobile am Markt”, heißt es dazu in der Pressemitteilung, in der auf das Leichtbaukonzept mit FSC-zertifiziertem Pappelsperrholz, 100-prozentigem Leinen oder recycelten Materialien verwiesen wird.

Interieur im LMC Tourer H 664 G

Der LMC Tourer H664G bleibt auf Linie

Auch im LMC Tourer H 664 G bleibt LMC seiner Linie der Verbindung aus Fokussierung aufs Wesentliche und Komfort beim Campen treu, wobei alle serienmäßige Sicherheits-Features Teil des Angebotes sind. Für Notfälle stellt LMC für alle Modelle Rettungskarten bereit.

Zum LMC Tourer H 664 G gehört auch eine Dieselheizung. Im Innenraum fällt der fließende Übergang von der Fahrzelle mit Panoramafenster zum Wohnraum auf. Besonderes Gimmick ist der Ausziehhocker mit Schuhregal, womit ein Platz zum Schuhwechsel direkt an der Tür angeboten wird. Der Grundpreis wird mit 83.500 Euro aufgerufen (Stand Januar 2024). Camperstyle hat einen ausführlichen Bericht veröffentlicht: LMC Tourer Lift Ford im Wohnmobil-Test.

Views: 880

Hinterlasse doch einen Kommentar